Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Autogenes Training

Oktober 26 @ 5:00 pm - 6:00 pm

EUR105,00
Autogenes Training

Autogenes Training – Leitung Sylvia Abel,

Zertifizierte Entspannungstherapeutin, Hypnosetherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Bitte bringen Sie folgendes zu den Kursstunden mit:
Eine etwas dickere Matte auf der Sie bequem liegen können, Decke, evtl. Kissen und warme Socken.
Ziehen Sie bequeme Kleidung an. Vor der Kursstunde bitte keine schweren Dinge essen bzw. überfüllen Sie Ihren Magen nicht.

 

 

Hier eine Kursbeschreibung:
Das Autogene Training ist eine wissenschaftliche Methode der Selbstbeeinflussung (Autosuggestion). Es wurde Anfang der zwanziger Jahre von dem Berliner Neurologen und Psychiater Prof. Dr. Dr. I.H. Schultz aus der Hypnose abgeleitet. Es ist medizinisch umfassend erforscht und wird häufig bei psychosomatischen Erkrankungen und Stresssymptomen empfohlen.

Das AT fördert die Fähigkeit, sich körperlich und seelisch in einen ausgeglichenen und zufriedenen Zustand zu bringen.

Das Prinzip: Durch Autosuggestion sehen und fühlen wir uns bereits in einem tief ruhigen und gesunden Zustand. Der Körper folgt dieser Vorstellung. Damit schaffen wir ein Gegengewicht zur Daueranspannung in unserem Alltag. Chronische Verspannungen werden gelöst und in einem gelösten Körper baut sich ein erneuter Stresszustand nicht so leicht wieder auf. Eine entspannte Seelenverfassung folgt dann ganz automatisch.

Welche Wirkung hat das AT:
Schwere : Muskelentspannung
Wärme: Weiten der Blutgefäße, Mehrdurchblutung gerade der Arme und Beine
Puls: verstärkt die Wärme an Armen und Beinen und dadurch kommt es zu einer sanften Steigerung der Auswurfleistung bei jedem Herzschlag
Atem-Ruhe: Gefühl mit jedem Ausatmen tiefer zu sinken, dabei lässt man auch seelisch mehr los.
Bauch bzw. Sonnengeflecht – Wärme: Verspannungen in Magen und Darmbereich lassen los, es kommt zur Aktivierung der Verdauung, was oft mit deutlichem Rumoren im Bauchraum einher geht. Und die Durchblutung der Magen und Darmschleimhäute wird verstärkt.
Stirn Kühle: dadurch bleibt der Kopf klar und man hat ein erfrischtes Gefühl nach der Übung

Durch diese Körperentspannung auftretende innere Ruhe kommt es zu einer Harmonisierung des vegetativen Nervensystems.

Für wen bzw. was ist der Kurs geeignet:
Verkopfte Menschen
Leichte Depression
Angstproblemen
Nacken und Schulter Verspannungen
Nervosität und psychische Anspannung
Ein- und Durchschlafproblemen
Kopfschmerzen
Konzentrationsstörungen
Magenschleimhautreizung „nervöser Magen“
Verdauungsbeschwerden
Kreislauf- u. Blutdruckbeschwerden
Prävention für den Stressabbau
Leichteres Ertragen von chronischen Schmerzen
Unterstützung  z.B. bei der Rauchentwöhnung und Kalorienbeschränkung durch Selbstsuggestion

Für wen ist der Kurs nicht geeignet:
Schwere Zwangsstörungen
Schwere psychische Störungen ( Schizophrenie, Bipolare Störungen, Schwere Depressionen)
Nach frischer Herz OP
Hypochondrische
Traumata
ADS

Ziel des Autogenen Trainings:
Entschleunigung
Belastungen entspannter begegnen
Sensibilisierung und Stärkung der Selbstbestimmung, des Selbstwertgefühl und des Selbstbewusstseins
Ängste vermindern
Überforderungen entgegenwirken
Konzentration und Gedächtnisleistung stärken
Schlafstörungen vermindern
psychosomatischen Beschwerden lösen

Kursaufbau:

1.Stunde

Begrüßung
Was ist AT und wozu ist es wichtig
Was bedeutet Suggestion
Was passiert in meinem Organismus
Was ist Köper- / Organsprache
Beginn der ersten Übung, ich komme an mit einer Einleitung und ich erlerne die Atemübung.
Kleine Fantasiereise zum Abschluss

2.Stunde

Begrüßung
Feedback
Atemübung und Schwereübung
Abschluss Fantasiereise

3. Stunde

Begrüßung
Feedback
Üben Zuhause wie verlaufen
Atemübung, Schwereübung und Wärmeübung
Abschluss mit einer Fantasiereise

4.Stunde

Begrüßung
Feedback
Üben Zuhause, Fragen
Atemübung, Schwere, Wärme und Herzübung
Abschluss mit einer Fantasiereise

5. Stunde

Begrüßung
Feedback
Üben Zuhause, Fragen
Atemübung, Schwere, Wärme, Herz, Sonnengeflecht
Abschluss mit einer FantasiereiseBegrüßung

6. Stunde

Begrüßung

Feedback
Üben Zuhause, Fragen
Atemübung, Schwere, Wärme, Herz, Sonnengeflecht, Stirn, Zurück nehmen
Abschluss mit einer Fantasiereise

7. Stunde

Begrüßung
Feedback
Üben Zuhause, Fragen
Atemübung, Schwere, Wärme, Herz, Sonnengeflecht, Stirn, Zurück nehmen
Aktiventspannungstechniken (Berufsalltag)
AT im Sitzen
Atementspannung für „Notsituationen“ wie z.B. Prüfungen, Gespräche
Bedeutung von Körperreaktionen bei den einzelnen Übungen
Abschluss mit einer Fantasiereise

8. Stunde

Üben Zuhause, Wie hat es gefallen, wo gibt es noch Fragen

Überraschung

Die Kursgebühr ist nach Anmeldung fällig!!!

Details

Datum:
Oktober 26
Zeit:
5:00 pm - 6:00 pm
Eintritt:
EUR105,00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
https://natuerlich-ohne-schmerzen.de

Veranstalter

Praxis Natürlich ohne Schmerzen
Telefon:
06894 996850
E-Mail:
praxis@natuerlich-ohne-schmerzen.de
Website:
https://natuerlich-ohne-schmerzen.de

Veranstaltungsort

Dorfgemeinschaftshaus
Hauptstrasse 86A
Oberwürzbach, Saarland 66386 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar